Interessante Märkte in Paris

Interessante Märkte in Paris

Als enthusiastischer Flohmarkt-Besucher schaut man auch gerne über den Tellerrand. Nicht nur die Märkte in der Umgebung, sondern auch im benachbarten Ausland können für ein kurzweiliges Stöbern verschiedenste Ziele angefahren werden.

Natürlich lohnt es sich kaum, lediglich für einen halben Tag auf einem Flohmarkt beispielsweise in Paris eine Reise auf sich zu nehmen. Der Besuch eines Marché aux puces in kann mit einem verlängerten Wochenende verbunden werden, bei dem man, neben den vielen Verkaufsständen auf den unterschiedlichsten Flohmärkten, die Stadt und das Umland erkundet.

Flohmärkte in Paris

Der Floh heißt auf Französisch „la puce“, der Flohmarkt entsprechend „marché aux puce“. Es gibt in allen Großstädten Frankreichs verschiedenste Märkte, die die unterschiedlichsten Schwerpunkte haben. Wie auf allen Märkten ist auch hier Feilschen erlaubt, damit man den besonderen Artikel, den man entdeckt, auch zu einem für sich vertretbaren Preis ergattern kann.

Bei Erkundungstouren und Spaziergängen durch Paris kommt man automatisch an dem einen oder anderen besonderen Markt vorbei. Flaniert man beispielsweise entlang der Seine, findet man auf der rechten Uferseite zwischen Quai du Louvre und Pont Marie, am linken Ufer zwischen Quai Voltaire und Quai de la Tournelle die Bouquinisten. Das sind um die 900 Stände, deren Inhaber sich auf den Verkauf von antiquarischen Büchern, Comics, Landkarten, Postern und Postkarten spezialisiert haben. Die Stände haben je nach Verkäufer verschieden geöffnet, die meisten können nachmittags aufgesucht werden. Die Tradition der Bouquinisten reicht bis ins Jahr 1789.

Der Puces de Saint-Ouen-Clignancourt ist der älteste Flohmarkt Frankreichs. Er befindet sich gleich neben der gleichnamigen Metro-Station. Durch die Gassen zwischen den Verkaufsständen zu laufen vermittelt eine interessante Atmosphäre, und wer es nicht gern eng mag, sollte möglichst früh – samstags ab neun, sonntags ab zehn, montags ab elf Uhr – die Auslagen in den mittlerweile festen Verkaufsständen besichtigen.

Weitere Flohmärkte mit Beschreibung der jeweiligen Waren, Größe und Öffnungszeiten sind schnell im Internet zu finden bei Eingabe von „Flohmarkt“ und „Paris“, oder einem anderen interessanten Ort in Frankreich, in den Suchmaschinen.

 

Share This Page